Fachartikel

Die erfahrenen Experten der Restrukturierungspartner veröffentlichen regelmäßig interessante Artikel in Fachzeitschriften und -bücher. Hier finden Sie eine Auswahl dieser Beiträge:

Jung/Ringelspacher/Meißner: „Die Neufassung des IDW S 6 und seine Akzeptanz bei den Banken“, in KSI 3/2018

Jung: „Ohne geht es nicht: Sanierungsoptionen als erster Schritt für den erfolgreichen Turnaround“, in „Die Sanierung von Mandaten-Unternehmen“, Möller (Hrsg.)

Jung/Meißner/Rep: „Der präventive Restrukturierungsrahmen als Äquivalent zum Schutzschirmverfahren“, in KSI 6/2017

Jung: „Die Restrukturierungsbranche in der Krise“, in KSI 5/2017

Ciacci/Fissenewert/Huhn: „Risiko- und Compliance-Management als ganzheitlicher Ansatz zur Krisenvermeidung“, in KSI 4/2016

Tobias/Glemnitz: „Funktionen und Folgen einer professionellen Liquiditätsplanung“, in: KSI 03/2016

Tobias/Meißner/Müller: „Vier Jahre ESUG: Eigenverwaltungserfahrungen mit Insolvenzplänen und Dual Tracking“, in KSI 2/2016

Jung: „Das vorinsolvenzliche Verfahren“, in KSI 5/2016

Jung/Brück/Meißner: „Insolvenz und Nachsorge - Handlungsempfehlungen aus der Restrukturierungspraxis“, in KSI 1/2016

Ringelspacher: „Vermeidung von Haftungsrisiken bei Überbrückungskrediten“, in Banken-Times Klassik Ausgabe Dezember 2015

Jung/Boddenberg/Smeenk „Industrie 4.0 und ihre Auswirkungen auf die Restrukturierung“, in KSI 5/2015

Jung: „BDU: Grundlagen ordnungsgemäßer Restrukturierung und Sanierung (GoR)“, in INDat-Report 8/2014

Jung/Wienberg: „Die Unabhängigkeit des Verwalters steht nicht zur Disposition!“, in INDat-Report 7/2014

Jung/Mackebrandt: „Außergerichtliches Sanierungsverfahren versus Schutzschirmverfahren (§ 270b InsO)“, in KSI 1/2014

Jung/Schuller: „Das Zusammenspiel der Kräfte im Schutzschirmverfahren“, in KSI 3/2013

Kathleen Dräger
Kontakt

Kathleen Dräger