BDU-Arbeitgeberkodex

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e. V. hat einen Arbeitgeberkodex entwickelt, der in neun Punkten beschreibt, worauf Beratungsunternehmen im BDU im Rahmen einer nachhaltigen Mitarbeiterpolitik besonders viel Wert legen und was zukünftige sowie bestehende Mitarbeiter erwarten können.

Wir bekennen uns zu diesem Kodex und leben ihn.

   zum BDU-Arbeitgeberkodex


Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater haben wir uns dem BDU-Arbeitgeberkodex verpflichtet. Die Einhaltung der umfangreichen Kriterien ist für uns eine Selbstverständlichkeit und wir leben die Werte im täglichen Umgang mit unseren Mitarbeitern und interessierten Bewerbern.

– Dr. Robert Tobias, Geschäftsführer der Restrukturierungspartner und verantwortlich für HR –

Der BDU-Arbeitgeberkodex im Überblick

Wir leben ein faires, respektvolles, wertschätzendes und aufrichtiges Miteinander und erreichen mit unseren Kunden gemeinsam Projekterfolge.
Wir bieten Interessierten vorab Einblicke in das Beratungsleben und gestalten Bewerbungsprozesse menschlich und auf gleicher Augenhöhe.
Wir heißen Neu- und Quereinsteiger willkommen und bereiten sie bestmöglich auf den ersten Projekteinsatz vor.
Wir fördern beständiges Lernen und individuelle Weiterentwicklung – sowohl fachlich als auch persönlich.
Wir investieren Zeit und Energie um passende Projekte und Aufgaben für individuelle Entwicklungs- und Karriereziele zu finden.
Wir schaffen Ausgleich für die anspruchsvollen Bedingungen der Projektarbeit durch Maßnahmen zur Arbeitsflexibilisierung und -organisation.
Wir unterstützen dabei, Berufliches und Privates in unterschiedlichen Lebensphasen in Einklang zu bringen, um dem Beraterberuf eine langfristige Perspektive zu geben.
Wir zahlen attraktive und leistungsbezogene Gehälter und bieten eine Vielzahl von Zusatzleistungen.
Wir übernehmen auch gesellschaftliche Verantwortung und engagieren uns über unser Beratungsgeschäft hinaus.