TCG Herrmann Präzisionsdruckguss

UNTERNEHMENSDATEN

Branche:
Metallindustrie/Maschinenbau
Mitarbeiter:
rd. 300
Umsatz:
ca. 50 Mio. EUR
Region:
national

Ausgangslage

Die TCG Herrmann Präzisionsdruckguss GmbH, die Präzisionskomponenten und Module aus Aluminium und Zink hergestellt hat, geriet aufgrund versäumter Sanierungsmaßnahmen und einem gescheiterten Verkaufsprozess im Frühjahr 2014 zunehmend unter Liquiditätsdruck. Die Geschäftsführung musste daher Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen.

Die Restrukturierungspartner wurden mit der Durchführung eines strukturierten Bieterverfahrens beauftragt, um den Geschäftsbetrieb im Rahmen einer übertragenden Sanierung zu sichern.

Leistungen

Im Rahmen des Verkaufsprozesses wurden mehr als 1.500 potenzielle nationale und internationale Branchen- und Finanzinvestoren angesprochen und mehr als 50 Investoren nahmen am M&A-Prozess teil. Am Ende konnte sich ein strategischer Investor durchsetzen. Die Rupf Präzisionsdruckguss GmbH übernahm den Produktionsstandort in Bretten und alle 300 Mitarbeiter.